Künstlerportraits von Sarah Brendel, Songwriterin

Normalerweise macht im Hause Ziegenthaler Timm die Künstlerportraits, aber dieses Mal wollte Judith hier ihren kreativen Input einbringen. Bei unserer Firma “timjudi photography” fotografieren wir ja auch zusammen und man kann hinterher meistens nicht unterscheiden, von wem das jeweilige Bild gemacht wurde.  Timm kennt Sarah Brendel noch aus der Zeit, als er Booker für ein Festival und eine Akustik-Konzertreihe in Münster war. Bei ihrem Musikvideo zu “what a happy life” kann man ihn trommeln sehen. Inzwischen wohnt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kids in der Künstlerkommunität Schloss Röhrsdorf bei Dresden und wir sehen uns öfters als früher. Sie hat eine bewegte Vergangenheit als Musikerin, kommt aus einer sehr musikalischen Familie, hat auch zeitweise in Amerika gelebt und getourt. Inspiriert durch ihr großes Vorbild Bob Dylan ist ihre Musik sehr Folk-lastig. Als Botschafterin engagiert sich Sarah für die Menschenrechtsorganisation IJM; gemeinsam mit ihrem Mann und Freunden gründete sie den Refugeeum e. V., um Flüchtlingen und Obdachlosen ein Zuhause zu geben.

 

Künstlerportrait von Songwriterin Sarah Brendel in Dresden

Künstlerfoto von Songwriterin Sarah Brendel in Dresden

Künstlerportrait der Songwriterin Sarah Brendel in Dresden

Künstlerportrait von Musikerin Sarah Brendel in Dresden